Berufsbegleitende Weiterbildungen

Grundkurs  Schöpferisches Musizieren
Nächster Kursbeginn: 9. März 2017

Aufbaukurse  Entwicklungsräume gestalten
Musik in Heil- und Förderpädagogik
Bei Interesse werden verschiedene Kursmodule für Absolventen des Grundkurses eingerichtet.

Zur Arbeitsweise
Musikalische Arbeit in pädagogischen, therapeutischen oder sozialen Arbeitsfeldern erfordert schöpferische Ideen. Diese entstehen aus einem vertieften Erlebnis musikalischer und sozialer Prozesse und situativer Offenheit. Hier setzt die Arbeitsweise der Freien Musik Schule an, derenDozenten sich an den Grundlagen der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik orientieren. Sie bieten fundierte Übwege und Erfahrungsräume, die es den Teilnehmern ermöglichen, innere und äußere Handlungskompetenz zu entwickeln. Geschlossen arbeitende Kursgruppen und die Präsenz der Kursbegleiter in allen Fächern schaffen einen schüzenden Rahmen und gewährleisten innere Kontinuität. So entstehen neue Grundlagen für schöpferische Gestaltungen im eigenen Berufsfeld.


Stimmen ehemaliger KursteilnehmerInnen


Man hat hier die seltene Gelegenheit, wichtige Aspekte der Musik zu erfahren und im wahrsten Sinne zu er-leben.

Es war für mich besonders schön, fruchtbar, intensiv, bereichernd, Horizont erweiternd, sensibilisierend, tief berührend, erfüllend ... so miteinander zu arbeiten!

Bei mir hat sich der Zugang zum Musizieren und zur Musik verändert. Ein anderes Hören hat sich eingestellt. Das wirkt sich auch auf meine Schüler aus.

Die Arbeitsweise im Kurs hat sich auf mein eigenes Arbeitsfeld übertragen. Ich bemerke immer mehr eine Sicherheit, dass mir im richtigen Moment das Richtige einfällt und kann mich immer öfter auf meine Intuition verlassen.

Dieser Kurs ist ein Glück!