SCHÖPFERISCHES MUSIZIEREN

Grundkurs

Neuer Kursbeginn: 9. März 2017

Ziele

  • Wahrnehmung und Erlebnisfähigkeit vertiefen
  • äußere und innere Beweglichkeit und Verwandlungsfähigkeit steigern 
  • die eigenen schöpferischen Quellen erschließen

Inhalte

  • Üben mit Klanginstrumenten (Holz, Stein, Metall)
  • Stimmbildung
  • musikalische Bewegungsspiele
  • rhythmische Übungen 
  • Eurythmie 
  • Studien an musikalischen Grundelementen 
  • musikalische Menschenkunde
  • musikpädagogische Studien

Zielgruppe  Menschen in pädagogischen, heilpädagogischen und sozialen Arbeitsfeldern

Voraussetzungen  abgeschlossene  Ausbildung und mindestens zweijährige Berufspraxis in einem der oben genannten Arbeitsfelder; gute musikalische Fähigkeiten und Grundkenntnisse (sicherer Umgang mit der eigenen Stimme, solide Fähigkeiten auf mindestens einem Instrument, Beherrschung der elementaren Musiklehre), Aufnahmegespräch.

Zur Vorbereitung und um einen guten Einblick in unsere Arbeitsweise zu bekommen, dient die Teilnahme an einem der drei folgenden Kurse. Im Rahmen dieser Kurse kann auch das Aufnahmegespräch geführt werden.

Einführende Kurse für Interessenten (Termine zur Auswahl)
30.09./01.10.2016 Nürtingen: Musik und Bewegung in Klasse 1 und 2. Details
19.11.2016 Bad Boll: Hören in Bewegung. Details
14.01.2017 Bad Boll: Hör mal, was da klingt! Details
(Details siehe unter "Einzelkurse")

Schöpferisches Musizieren, Kursblock 1 
Die Musik fängt im Menschen an

Spielen – Hören - Bewegen
Improvisation mit Holz-, Stein- und 
Musikalische Stimmungsräume
Stimmbildung

Schöpferisches Musizieren, Kursblock 2
Spannungsfelder

Musik zwischen Innen und Außen: Ich – Du - Wir
Gestalt und Raum: Eurythmische Übungen
Sehen und Lauschen: Spiele mit Seidentüchern

Schöpferisches Musizieren, Kursblock 3
Musikalische Menschenkunde
Erlebnisqualitäten von Melodie, Harmonie, Rhythmus

Die Instrumente und der Mensch
Musik zwischen Vorstellung und Wille

Dozenten
Gerhard Beilharz, Rudolf SteinerSeminar für Heilpädagogik Bad Boll

Christian Giersch, Michael Bauer Schule Stuttgart
Christiane Kumpf, Karl-Schubert-Werkstätten Filderstadt
Monika Mayr-Häcker, Freie Hochschule für Waldorfpädagogik Stuttgart
Simon Pepper, Camphill-Schulgemeinschaft Brachenreuthe
Martina Stiehle, Camphill-Schulgemeinschaft Brachenreuthe
Peter Waller, Rudolf-Steiner-Schule Nürtingen

Kursbegleitung  Gerhard Beilharz/Christiane Kumpf

Kursort  Rudolf-Steiner-Seminar für Heilpädagogik, M.-Hörauf-Weg 6, D -73087 Bad Boll

Kursgebühr  EUR 1.100,-

Termine
Kursblock 1           Do. 09.03.2017,  19.30 Uhr –  So. 12.03.2017, 12.15 Uhr 
Kursblock 2           Do. 15.06.2017,  19.30 Uhr –  So. 18.06.2017, 12.15 Uhr
Kursblock 3           Do. 02.11.2017,  19.30 Uhr –  So. 05.11.2017, 12.15 Uhr

Aufbaumöglichkeit  Für Absolventen des Grundkurses können bei Interesse spezielle Aufbaumodule eingerichtet werden.  Ergänzend werden auch öffentliche Tagesseminare und Wochenendkurse zur Vertiefung verschiedener, vor allem musikpädagogischer Themen angeboten. Diese Kurse finden an verschiedenen Orten statt und können einzeln besucht werden (siehe Einzelkurse).

Anfragen an
Freie Musik Schule. Kunst – Pädagogik – Therapie
Michael-Hörauf-Weg 6, DE-73087 Bad Boll
Tel. +49-(0)7164-9402-26; Fax +49-(0)7164-9402-27
info@freie-musik-schule.de